Zum Inhalt springen.
Zur Navigation springen.

Deutschordenspfarrei St. Peter und Paul Heilbronn
» HomeAktuelles/Gottesdienstzeitenaktuelle Termine


Gebetsanliegen des Heiligen Vaters 2018

Juni
Die sozialen Netzwerke
Dass die Menschen durch das Geschehen in den sozialen Netzwerken zu einem Miteinander finden, das die Vielfalt der Einzelnen respektiert.

Fernsehgottesdienst

Sonntag, 24.06., um 9:30 Uhr im ZDF
Katholischer Gottesdienst „Von Gott sprechen“ aus der Kirche St. Remigius in Borken


Die spanische Gemeinde

feiert am Sonntag, 24. Juni, ihr alljährliches Gemeindefest auf dem Haigern. Ab 13:00 Uhr gibt es die berühmte Paella, um 16:00 Uhr ist gemeinsamer Gottesdienst. Es wäre schön, wenn der eine oder die andere von Ihnen daran teilnehmen könnte.
Pfarrer Roland Rossnagel


"magnificat"

Am Sonntag, 24. Juni findet um 17:30 Uhr die nächste Veranstaltung in der Reihe Magnificat statt. Kerstin Wagner (Alt), Michael Saum (Orgel) musizieren Werke von Petr Eben (1929-2007).
Michael Saum

Elisabethenfrauen

Am Dienstag, 26. Juni, um 14:45 Uhr findet im Gemeindehaus Maria Immaculata die nächste Elisabethenkonferenz statt.
Ingrid Bender, Friedel Hinz

Gebet der Hoffnung

Die Kirche unserer Stadt sucht neue Wege zu den Menschen. Das soll nicht nur auf der organisatorischen Ebene diskutiert werden, das braucht auch unser Gebet. Gott sei Dank fand sich eine Gruppe aus unseren Stadtgemeinden, der dieses Anliegen wichtig ist.
Eucharistische Anbetung, Fürbittgebet, Gesang, Sakrament der Versöhnung, Bibelworte sind die Elemente des „Gebets der Hoffnung“, das am 28. Juni, von 20:00 bis 21:00 Uhr, in unserer Turmkapelle stattfindet.
Der nächste Termin ist am 20. September in St. Augustinus.
Pfarrer Roland Rossnagel


Patrozinium "St. Peter und Paul"

Der 29. Juni ist das Patrozinium unserer Gemeinde.
Wir feiern dieses Gedenken am Sonntag, den 1. Juli 2018, in allen Gottesdiensten.
Zum Gottesdienst um 11.15 Uhr in St. Peter und Paul laden wir besonders herzlich neuzugezogene Christen aller Länder ein, die hier ihre geistliche Heimat finden möchten.

http://www.erzabtei-beuron.de/schott/register/proprium.alph/schott_anz/index.html?file=proprium/Juni29.htm

Fest unter dem Kastanienbaum

Der Festausschuss der Gemeinde St. Peter und Paul lädt herzlich zum Fest unter dem Kastanienbaum am Samstag, den 30. Juni 2018, im Hof des Gemeindehauses Maria Immaculata in der Moosbrugger Straße 6 ein. Wir beginnen um 15:00 Uhr mit einem Gottesdienst (bei schönem Wetter im Hof). Anschließend an den Gottesdienst wird bei Kaffee und Kuchen für Unterhaltung gesorgt. Ab ca. 18:00 Uhr werden wir beim Essen vom Grill und reichlichen Getränken gemütlich beisammen den Abend verbringen.
Wir bitten um Kuchenspenden für das Fest; diese können am Samstag bis zum Festanfang im Gemeindehaus Maria Immaculata abgegeben werden.
Wir wünschen allen Gästen ein schönes Fest.
Christian Jelitto

Fernsehgottesdienst

Sonntag, 01.07., um 9:30 Uhr im ZDF Evangelischer Gottesdienst „Die Kirche im Dorf lassen“ aus der St.-Georg-Kirche in Gartow


Hallo Neuzugezogene in unserer Pfarrei!

Zum Gottesdienst um 1. Juli 2018 um 11.15 Uhr in St. Peter und Paul laden wir besonders herzlich neuzugezogene Christen aller Länder ein, die hier ihre geistliche Heimat finden möchten.


Frauenbund

Am Montag, 2. Juli, feiern wir unser Bundesfest in der Wallfahrtskirche in Höchstberg.
Zelebrant ist unser Herr Pfarrer Rossnagel. Wir treffen uns zu Fahrgemeinschaften an der Kirche Maria Immaculata um 13:00 Uhr. Zur Begegnung nach dem Gottesdienst bei Kaffee und Kuchen sind alle herzlich eingeladen.
Helga Münch

Schönstattgruppe

Am Dienstag, 3. Juli, um 15:00 Uhr trifft sich die Schönstatt-Gruppe im Gemeindehaus St. Peter und Paul. Gäste, die an religiösen Themen und deren Vertiefung interessiert sind, sind herzlich Willkommen.
Brigitte Klugmann

Fernsehgottesdienst

Sonntag, 08.07., um 9:30 Uhr im ZDF
Katholischer Gottesdienst „Glaubwürdig“ aus der Stiftskirche in Laufen

Werdende Eltern

spüren, dass etwas Großes auf sie wartet; etwas, das größer ist als sie selbst. Das neue Leben ist ein Geschenk, aber auch eine Aufgabe. Bei aller Freude schwingt auch die Sorge mit, dass alles gut wird. Deshalb sollen die Eltern, die ein Kind erwarten, erfahren, dass Gott ihnen nahe ist. Wir laden sie ein, am Sonntag, 8. Juli, nach der Abendmesse, um 19:00 Uhr, nach vorn zu den Altarstufen zu kommen und sich segnen zu lassen.
Pfarrer Roland Rossnagel


Seniorenausflug

Unser gemeinsamer Ausflug mit den Senioren von St. Augustinus am Dienstag, 17. Juli, führt uns zur Klosteranlage Comburg und ins Würth-Museum in Schwäbisch - Hall. Um 9:30 Uhr ist Abfahrt am Südbahnhof, Charlottenstraße und um 9:40 Uhr ist Abfahrt vom Hotel IBIS, Bahnhofstraße.
Die Führung in der Klosteranlage Großcomburg beginnt 11:00 Uhr. Danach essen
wir Mittag im Gasthaus „Zum Löwen“. Anschließend haben Sie die Möglichkeit die Würth-Kunsthalle oder die Johanniterkirche zu besuchen. Dann gibt es Kaffee und
Kuchen in der „Alten Wache“. Rückkehr ist um ca. 18:00 Uhr in Heilbronn, zu den Abfahrtsstellen.
Der Preis (Fahrt + Pauschale für Führung und Essen) beträgt 44 €. Genauere Informationen liegen am Schriftenstand beider Kirchen und in beiden Pfarrämtern.
Bitte melden Sie sich im Pfarramt oder bei Frau Kohr an (Tel. 56 90 39).
Beatrix Kohr

Mariä Aufnahme
in den Himmel
(15. August)

Der 15. August ist in unserer Deutschordenspfarrei seit alters her auch der Tag der Ewigen Anbetung. Jede Pfarrei unserer Diözese hält einen Tag im Jahr stellvertretend für die anderen den Glauben wach, dass Gott mit unserer Welt lebt. Das ist ein wahrhaft heilsamer Glaube – nicht nur für die anderen, sondern auch für jede und jeden, der anbetet. Nach dem Festgottesdienst um 12.10 Uhr sind wieder die z.T. gestalteten Betstunden bis 17 Uhr. Da findet die feierliche Schlussandacht statt. Danke allen, die mitbeten und sich dem unerlässlichen Anliegen verpflichtet wissen.
Pfarrer Roland Rossnagel

Liturgische Texte dieses Tages:
http://www.erzabtei-beuron.de/schott/register/proprium.alph/schott_anz/index.html?file=proprium/August15.htm


Bibelteilen

Ziel des BibelTeilens ist nicht ein Bibelstudium als kritische Auseinandersetzung mit dem jeweiligen Text, sondern das Anteilnehmen und Anteilgeben von Menschen, die ihr Leben mit dem Wort Gottes in Beziehung bringen wollen.
Es geht darum achtsam miteinander darüber ins Gespräch zu kommen, was der biblische Text für den Einzelnen und die Gemeinschaft bedeuten könnte. Durch meditative Elemente, persönliche Reflexion, Austausch und Gebet soll BibelTeilen einen spirituellen Zugang zur Heiligen Schrift öffnen.

Wir treffen uns jeweils freitags ab 19.30 Uhr für etwa 1 Stunde im
Gemeindehaus St. Peter und Paul In der Fischergasse 6 am

19. Januar 2018
16. Februar 2018
16. März 2018
20. April 2018
18. Mai 2018
15. Juni 2018
20. Juli 2018
21. September 2018
19. Oktober 2018
16. November 2018
21. Dezember 2018

Herzliche Einladung!
Kontakt: Günter Bamberg 0174 8261250 oder über das Pfarrbüro

Ökumenischer Gebetskreis für verfolgte Christen

Wir treffen uns jeweils am ersten Donnerstag im Monat um 19:30 Uhr in der Nikolaikirche (Innenstadt) für ca. 45 min. zum gemeinsamen ökumenischen Gebet für verfolgte Christen weltweit.

Die Termine 2018:
1. Februar, 1. März, 5. April, 3. Mai, 7. Juni, 5. Juli, 2. August, 6. September, 4. Oktober, 1. November, 6. Dezember

Außerdem findet dieses Jahr ein großes OpenDoors-Jahresteffen in Heilbronn statt am Christi-Himmelfahrt-Wochenende (Redblue) mit Gebet speziell für Nordkorea am 11.5. abends.

OpenDoors ist eine überkonfessionelle Einrichtung, die sich betend um verfolgte Christen weltweit kümmern.

Cornelia Bücker


Die Diözese Rottenburg - Stuttgart lädt ein zum Prozess "Kirche am Ort - Kirche an vielen Orten gestalten".
Alle Informationen unter: http://www.kirche-am-ort.de/

Fernsehgottesdienste

Wer nicht an einem Gottesdienst in der Kirche teilnehmen kann, wird auf dieser Seite über das Angebot des ZDF, Gottesdienste zu übertragen, informiert:
http://www.zdf.fernsehgottesdienst.de/archiv/2017

Gott segne + und behüte euch!