Zum Inhalt springen.
Zur Navigation springen.

Deutschordenspfarrei St. Peter und Paul Heilbronn
» HomeAktuelles/GottesdienstzeitenBUGA2019


Vertragsunterzeichnung mit den Kirchen

„Leben schmecken“ - so wohlklingend lautet der Titel des ökumenischen Projekts, mit dem sich die Kirchen auf der Bundesgartenschau Heilbronn 2019 einbringen. Die stellvertretenden Dekane Erhard Mayer für den evangelischen Kirchenbezirk Heilbronn und Roland Rossnagel für das katholische Dekanat Heilbronn-Neckarsulm sowie BUGA-Geschäftsführer Hanspeter Faas unterzeichneten letzte Woche den entsprechenden Partnervertrag in der Heilbronner Inselspitze. Der kirchliche Beitrag dreht sich rund um die Themen Schöpfung und Ernährung. Wer auf der Bundesgartenschau auf der Suche nach einem Ort zum Innehalten, Zur-Ruhe-Kommen und neue Kraft Schöpfen ist, ist in diesem spirituellen Garten genau richtig. Während der BUGA werden täglich geistliche Impulse angeboten, sonntags wird es Gottesdienste geben. Geplant sind außerdem musikalisch-kulturelle Beiträge und Mitmach-Aktionen.

Ein ökumenischer Gottesdienst an der neuen Karl-Nägele-Brücke eröffnete am 16. Juli das BUGA-Baustellenfest 2017. Begleitet vom Chor „Crescendo“ und dem Posaunenchor „Con Fuoco“ feierten rund 200 Teilnehmer das Geschenk der Schöpfung und des Geistes dank eines Gottes, der mit den Menschen geht.
Anschließend informierte „Kirche auf der BUGA“ mit einem INFO-Stand über die geplante Präsenz während der BUGA 2019. Der Pavillon stand bereits an dem Ort, wo man 2019 mit einem ambitionierten Beitrag überraschen will. Die künftigen Wege waren markiert und das Gelände erfahrbar, auf dem einige der wenigen alten Bäume stehen. Die ca. 1000 m² große Fläche liegt zentral auf dem BUGA-Gelände, gehört zum „Inzwischenland“ und wird eine eigene überdachte Bühne bekommen. Mit einer Landschaftsarchitektin wird derzeit die konkrete Gestaltung zu einem spirituellen Garten Gottes erarbeitet.

Hier wie auf den Bühnen der BUGA soll 2019 ein attraktives und vielseitiges ökumenisches Angebot stattfinden. Unter dem Motto „Leben schmecken“ werden geistliche Impulse und Gottesdienste vorbereitet sowie musikalisch-kulturelle Beiträge und Aktionen rund um das zentrale Thema Schöpfung und Ernährung zusammengestellt.
Dazu werden 2019 auch überregionale Kirchenveranstaltungen nach Heilbronn gelegt. So wird u.a. der jährlich bundesweite "Tag der Schöpfung" mit einer zentralen Veranstaltung auf der BUGA in Heilbronn gefeiert.

Der gesamte Auftritt wird von einem Projektteam und in sechs Arbeitsgruppen entwickelt. Die Kirchengemeinden in der Stadt und Region Heilbronn, wie auch im angrenzenden badischen Umland, werden zur Mitwirkung eingeladen.
Hauptverantwortlich für den Beitrag sind das Katholische Dekanat Heilbronn-Neckarsulm und der Evangelische Kirchenbezirk Heilbronn. Die anderen Kirchen in der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen Heilbronn (Baptistengemeinde, Evang.-methodistische Kirche, Neuapostolische Kirche, Syrisch-orthodoxe Kirche) sind in das Projekt „Kirche auf der BUGA“ einbezogen.
Rund 300 ehrenamtliche Mitarbeiter sollen noch gewonnen werden,
um den gesamten Beitrag während der 173 Tage zu stemmen.
__________________
Kontakt:
Peter Seitz Tel. 07131-2086141 Email kirche-buga2019@drs.de
Esther Sauer Tel. 07131-9910120 Email kirche-buga2019@elkw.de